Gegendarstellung zum WAZ-Artikel am 4.2.2014 mit der Überschrift “Piraten starten mit Festival in den Wahlkampf”

Die WAZ veröffentlichte am 4.2.2014 unter der Überschrift “Piraten starten mit Festival in den Wahlkampf” Folgendes:

“Zum Auftakt des Wahlkampfes präsentieren die Piraten das “Inhalte überwinden” Festival im Panic Room Essen am Viehofer Platz 2.”

Hierzu stellen wir fest:
Den Piraten in Essen sind politische Inhalte sehr wichtig. Das Wahlprogramm der Piratenpartei Essen steht online unter

http://wiki.piratenpartei.de/NRW:Essen/KW14/Programm.

Deswegen sehen die Piraten keinen Grund, sich im Panic Room zu verstecken.

Weiter schreibt die WAZ:

“Eintritt: 5 Euro plus Spende.”

Richtig ist, dass die Piratenpartei generell keinen Eintritt für ihre Veranstaltungen fordert und Spenden bevorzugt per Überweisung an IBAN DE51 3625 0000 0175 0874 78, Verwendungszweck “Piraten VKV Essen" annimmt.

Die WAZ behauptet irrtümlich:

“Damit die Piraten an der Kommunalwahl auch in allen Essener Stadtteilen teilnehmen können, werden an diesem Abend noch Unterstützerunterschriften gesammelt.”

Wir möchten richtig stellen, dass die Piraten im Landtag von NRW vertreten sind und deswegen keine Unterstützungsunterschriften benötigen.

Die Piraten Essen wünschen aber den Ruhrpott-Mitgliedern von “Die PARTEI” eine erfolgreiche Unterschriftensammlung auf ihrem Festival am 07.03.2014 im Panic Room, Viehofer Platz 2