wilfried_adamy - kleinIn den nächsten Wochen werden wir Euch in diesem Blog regelmäßig einzelne Module unseres Wahlprogrammes zur Kommunalwahl am 25. Mai präsentieren.

Modul BV2: Fluglärm

Der Flughafen Düsseldorf verursacht durch den Landeanflug von immer mehr Flugzeugen Jahr für Jahr mehr Lärm und Luftverschmutzung. Südliche und westliche Stadtteile in Essen leiden unter zeitweise unerträglicher Lärmbelastung. Die Stadt Düsseldorf nimmt am Flughafen zweistellige Millionenbeträge ein, während wir in Essen einem höheren Gesundheitsrisiko ausgesetzt sind und unsere Grundstücke an Wert verlieren. Die Stadt Düsseldorf plant, die Anzahl der Flugbewegungen weiter zu steigern.

Wir fordern vom Flughafen Düsseldorf einen finanziellen Ausgleich für die andauernden Belastungen. Wir regen deswegen die Erhebung einer z

eit- und lärmabhängigen Nutzungsgebühr für den Essener Luftraum durch die Stadtverwaltung

fluglarm-300x225

an. Die Einnahmen aus der von uns geplanten Luftraumnutzungsgebühr sollen die Lärmmenge des Flugverkehrs durch Lärmschutz-Investitionen gegen Straßen- und Schienenverkehrslärm sowie Einführung von ticketfreiem, öffentlichen Nahverkehr vollständig ausgleichen.