Aus unserem Programm zur Kommunalwahl am 25.Mai:Schwimmbäder/ Sportstätten

Schwimmbäder und Sportstätten gehören zur unverzichtbaren Infrastruktur einer Stadt und sie tragen zu Attraktivität und Lebensqualität bei. Ohne ein entsprechendes Angebot können die Schulen keinen Sport/Schwimmunterricht gewährleisten, Vereine ihren Sport nicht Frank Plakatfördern und Bürger ihre Freizeit nur eingeschränkt gestalten. In der Vergangenheit wurde es versäumt, neue Schwimmbäder und Sportstätten zu bauen bzw. die alten Anlagen zu erhalten. Dies hat dazu geführt, dass viele Sportstätten nicht mehr oder nur noch bedingt genutzt werden können und die Kapazitäten nicht ausreichen, damit an allen Schulen Schwimm- bzw. Sportunterricht gewährleistet werden kann. Wir fordern, dass die bestehenden Sportstätten und Schwimmbäder sukzessive neu gebaut bzw. modernisiert werden. Investitionen in Schwimmbäder und Sportstätten sichern den Immobilienbestand und somit das Eigenkapital der Stadt. Der Ersatz für marode Sportstätten und Schwimmbäder ist oftmals preiswerter als deren Erhalt bzw. deren Sanierung. Durch einen Neubau von Sportstätten und Schwimmbädern können Fremdmittel akquiriert und Unterhaltskosten minimiert werden.   **Du willst mehr über unsere Inhalte erfahren? **Hier ist unser Wahlprogramm:

/content/images/2014/04/Kommunalwahlprogramm_Essen_20142.pdf