Wir Piraten sind zwar vernetzt, aber über Staatsgrenzen hinweg funktioniert das noch nicht sonderlich rund. Jedenfalls stoße ich selten auf Informationen aus anderen Ländern. Jedoch bin ich gerade über folgendes gestolpert.

Wir fordern die Anti-Piraterie-Union auf,  keine Jugendlichen mehr zu belästigen, sondern ihre absurden Ansprüche stattdessen gegen die Piratenpartei zu richten.

**Quelle:
**Interview mit Ivan Bartoš,
Vorsitzender der tschechischen Piraten,
zu finden unter http://www.piratenpartei.ch/node/793

Ich möchte jetzt nicht über finanzielle Risiken philosophieren, sondern Euch den verlinkten Artikel empfehlen. Ich freue mich über die Courage und die Unbekümmertheit der Tschechischen Piraten. Davon können wir uns in NRW eine Scheibe abschneiden, wenn ich mal an die leidige Diskussion zu einem Wikileaks Mirror erinnere … (wer es doch nachlesen möchte)

bis die Tage

Jörg